NÖ Landeswettbewerb "prima la musica 2008"

Rund 1.000 junge Talente ab 7. März im Schloss Zeillern

St. Pölten (NLK) - Der NÖ Landeswettbewerb "prima la musica" zur Förderung von Nachwuchstalenten findet heuer bereits zum 14. Mal statt und versammelt von morgen, Freitag, 7., bis Freitag, 14. März, rund 1.000 junge Talente aus niederösterreichischen Musikschulen im Schloss Zeillern. Damit stellen heuer so viele NachwuchsmusikerInnen wie noch nie ihr musikalisches Können unter Beweis; insgesamt werden in Niederösterreich ca. 54.000 MusikschülerInnen unterrichtet.

Ausgeschrieben ist der Bewerb solistisch für Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Klavier, Orgel, Gesang, Gitarre, Harfe, Hackbrett, Zither sowie in den Altersgruppen zwischen 13 und 18 Jahren kammermusikalisch für Holzbläser-, Blockflöten- und Blechbläserkammermusik bzw. Schlagwerkensembles. Für jüngere Teilnehmer bis zu 12 Jahren gibt es erstmals die Möglichkeit, kammermusikalisch in offenen Besetzungen anzutreten - und zwar in den drei Schwerpunkten Tasteninstrumente, Streichinstrumente und Vokal, Holzblas-, Blechblas- und Schlaginstrumente sowie Blockflöten, Gitarre, Harfe, Hackbrett und Zither. Der Wettbewerb ist öffentlich zugänglich.

Das Preisträgerkonzert mit einer Auswahl der besten Darbietungen von "prima la musica 2008" wird am Sonntag, 4. Mai, ab 14 Uhr im Festspielhaus St. Pölten stattfinden. Unter dem Motto "Junge Meister im Festspielhaus" werden dabei die erfolgreichsten WettbewerbsteilnehmerInnen auf der Bühne des Großen Saales ein buntes Programm präsentieren.

Nähere Informationen beim Musikschulmanagement NÖ unter 02275/4660-30, e-mail musikschulmanagement@volkskulturnoe.at und www.musikschulmanagement.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005