Volkshochschule Brigittenau hilft Arbeitssuchenden

Wege in den verdeckten Arbeitsmarkt mit Life/Work-Planning

Wien (OTS) - Drei von vier Stellen werden ohne Ausschreibung vergeben. Trotzdem klärt niemand Arbeitsuchende auf, wie man Stellen auf diesem "verdeckten" Arbeitsmarkt systematisch und effektiv sucht. Wer lernt schon, direkt in Betrieben zu recherchieren? Wer weiß, wie ein/e zukünftige/r Vorgesetzte/r zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden kann?

Das Verfahren Life/Work Planning (LWP) zeigt Lösungen. Am 12.3.2008 von 19.30-21.00 Uhr wird an der Volkshochschule Brigittenau diese kreative Methode zur Jobsuche für den verdeckten Arbeitsmarkt vorgestellt. Geboten wird ein Überblick über die Bausteine des Life/Work-Planning -Verfahrens:

o Selbstpräsentation o Marktsegmentierung o Aktives und methodisches Vorgehen, Impulse und Anregungen für die eigene berufliche Planung.

Angesprochen sind alle, die den Wunsch haben, sich intensiv mit ihrer weiteren beruflichen Planung zu befassen und neue Methoden kennen lernen wollen: BerufseinsteigerInnen, -umsteigerInnen, Studierende, AbsolventInnen und Arbeitssuchende.

Weitere Highlights der VHS Brigittenau im März sind die Vorträge:

o "Die Brigittenau im 19. Jahrhundert", im Bezirksmuseum am 6.3. um 19.00 Uhr o "Fußball, die emotionelle Seuche", in der VHS Brigittenau, Raffaelgasse 11, am 10.3. um 18.00 Uhr o "New Orleans nach dem Hurrikan", in der VHS Brigittenau, Raffaelgasse 11, am 13.3. um 18.00 Uhr. o Ab 5.3. starten auf allen Niveaus Kurse in Deutsch als Fremdsprache!

Genaue Informationen unter der Tel. 330 41 95 oder im Internet unter www.vhs-brigittenau.at (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Walter Schuster
Tel.: 330 41 95 212
Handy: 0699/10432177
E-Mail: w.schuster@vhs-brigittenau.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004