"Duden - Vernäht und zugeflixt! Von Versprechern, Flüchen, Dialekten & Co."

Mannheim (ots) - Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - Das neue Lesebuch ist auch als E-Book im Downloadshop von Duden erhältlich Macht die Jugend unsere Sprache kaputt? Ist die deutsche Sprache tatsächlich vom Aussterben bedroht und bedeutet mehrsprachig aufzuwachsen Risiko oder Segen? Die deutsche Sprache ist in aller Munde, doch nicht selten beherrschen Halbwissen und Vorurteile die (öffentliche) Diskussion. Das neue Duden-Lesebuch "Vernäht und zugeflixt! Von Versprechern, Flüchen, Dialekten & Co." setzt auf Wissen und Information und eröffnet spannende und amüsante Einblicke in verblüffende sprachwissenschaftliche Erkenntnisse. Die Beiträge beschäftigen sich mit viel diskutierten Themen wie zum Beispiel Mehrsprachigkeit, Sprachwandel, Jugendsprache, Fremdwortgebrauch und Dialekt. Nach welchen Regeln versprechen wir uns, was hat Fluchen mit der Nationalität zu tun, warum können Babys alle Sprachen und wie spricht man Dialekt mit den Händen? Die Autorinnen Ilse Achilles und Gerda Pighin antworten auf diese und andere Fragen ebenso unterhaltsam wie informativ. Herausgeber des Buches sind die Dudenredaktion und die Deutsche Gesellschaft für Sprachwissenschaft. Die aktuelle Neuerscheinung ist ab sofort für 12,95 Euro im Handel und zum selben Preis als E-Book im Downloadshop von Duden unter http://www.duden.de/downloadshop erhältlich. Mehr Informationen zum aktuellen (Software-)Programm des Dudenverlags finden sich auf der Duden-Website unter http://www.duden.de/neuerscheinungen . Duden

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt
Angelika Böhm
Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dudenstraße 6
68167 Mannheim
Telefon: +49 621 3901-383
Telefax: +49 621 3901-395
E-Mail: angelika.boehm@duden.de
Internet: http://www.duden.de/presse und
http://www.duden.de/presse/rss

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001