Ein Wiener Künstler erstmals in Oberösterreich: Malerei und Grafik von Walter Strobl im AK-Jägermayrhof

Linz (OTS) - "Man beginne jedes Bild so, als hätte man noch nie gemalt." Nach diesem Motto entstehen die Werke von Walter Strobl. Der in Wien lebende Künstler präsentiert erstmals in Oberösterreich von 10. März bis 18. April 2008 im AK-Bildungs-haus Jägermayrhof sein Schaffen aus den vergangenen sechs Jahren. Die Ausstellung wird am 10. März 2008 um 19 Uhr eröffnet.

"Mit dieser Ausstellung präsentiert sich der Jägermayrhof - wie schon viele Male zuvor - als idealer Rahmen für anspruchsvolle Kunst", erklärt AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer.

Walter Strobl zeigt Ölbilder und Druckgrafiken zu den verschiedensten Themen: Menschenbilder, Alltagssituationen, Stadtbildern, Innenräume und Stilleben.

Eine Grenzziehung zwischen gegenständlicher und abstrakter Malerei ist für Strobl hinfällig: "Mir geht es um die Rekonstruktion von Wirklichkeit - nicht um Malerei, die im Zeichen einer Art von Fotorealismus steht. Eine Grenze zwischen gegenständlicher und abstrakter Malerei möchte ich nicht ziehen", so Strobl.

Malen ist für ihn ein ständiger Dialog, ein langsamer und spielerischer Prozess: "Letztlich geht es immer um die Faszination, ein Bild zu erzeugen".

Strobl bedient sich in seinen Maltechniken sehr nuancierter Farbspiele: Hinter einer scheinbar blassen Farbe leuchtet eine andere, starke Farbe durch. Dadurch wird die Farbe ebenfalls "Gestalt" - sie schafft Übergänge zwischen dem Fassbaren, dem Materiellen und dem nicht mehr Greifbaren.

Walter Strobl wurde 1968 in Innsbruck geboren. Dort besuchte er die Fachschule für angewandte Malerei an der HTL II, anschließend wechselte er in die Höhere Lehranstalt für Kunsthandwerk an der HTL. Ab 1990 folgte ein Studium der Malerei und Grafik an der Akademie der bildenden Künste in Wien (Prof. Brauer, Prof. Mikl) - das Diplom für Malerei bestand er 1995 mit Auszeichnung. Walter Strobl lebt und arbeitet als freischaffender Maler in Wien.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Kommunikation
Mag. Rainer Brunhofer
Tel.: (0732) 6906-2185
presse@akooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001