Blaschitz: Schaunig Garant für Seriosität im Pflegebereich

BZÖ verunsichert Leute um von den eigenen Skandalen abzulenken

Klagenfurt (SP-KTN) - Das BZÖ soll nicht andauernd mit haltlosen Behauptungen was den Pflegebereich anbelangt, die Kärntner Bevölkerung verunsichern, sagte heute, Mittwoch, der Völkermarkter Bürgermeister Valentin Blaschitz. Es gebe ein klares, gründliches und seriöses Konzept, welches von LHStv. Gaby Schaunig vorbildlich umgesetzt werde. Weder private noch parteipolitische Interessen hätten im sensiblen Pflegebereich etwas verloren, es gehe hier um Objektivität und Seriosität, wofür Schaunig der Garant ist, so Blaschitz. Haider und sein BZÖ versuchen mit unqualifizierten Untergriffen wieder einmal von ihren unzähligen Skandalen abzulenken, so Blaschitz weiter und fordert ÖVP und BZÖ auf, rasch den neuen Grundentgelten zuzustimmen, denn die ältere Generation hat eine qualitätsvolle und wohnortnahe Betreuung verdient.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Nikolaus Onitsch
Pressesprecher der SPÖ-Kärnten
10.-Oktober-Straße 28, 9020 Klagenfurt
Tel.: +43(0)463-577 88-76
Fax: +43(0)463-54 570
Mobil: +43(0)664-830 45 95
nikolaus.onitsch@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90003