Spielt Staat Bürger gegeneinander aus? Steuerreform zur Stimmenmaximierung - statt Hilfe für wirklich Leidende?

Wien (OTS) - Wir bräuchten mehr Solidarität der Bürger - statt zunehmender Abhängigkeit vom Staat: Selbstleistung, Nachbarschaftshilfe, Verzicht auf unnötige Staatsleistungen... Neuer Gesellschaftsvertrag; basierend auf gegenseitigem Vertrauen, Freiwilligkeit und Zivilcourage. Hilfe für jene, die sie wirklich brauchen, statt Wahlzuckerln per Gießkanne. Konsum besteuern (knappe Ressourcen, Transport, Luxussteuer) - Leistung belohnen!

Rückfragen & Kontakt:

c.boesch@netway.at / 0664 3245165

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CHB0001