Grüne Wien: E-Democracy Ja! - Wahlgeheimnis Ja!

E-Voting darf Wahlgeheimnis nicht gefährden

Wien (OTS) - Die Klubobfrau der Grünen Wien, Maria Vassilakou, pocht im Zusammenhang mit der Diskussion über das E-Voting auf die Wahrung des Wahlgeheimnisses. "Richtig eingesetzte E-Democracy kann wesentlich dazu beitragen, die Menschen wieder mehr für Politik zu interessieren. Äußerst spannend wäre beispielsweise die Anwendung von E-Democracy auf Bezirksebene, wenn es etwa um Fragen der BürgerInnenbeteiligung bei der Flächenwidmung oder ähnliche Themen geht. Hier könnte E-Democracy viel dazu beitragen, die Bürgerinnen und Bürger für die Grätzelpolitik zu interessieren und zur Teilnahme zu bringen", so Vassilakou. "Die Anwendung von E-Voting im Wahlvorgang zu den Gemeinderatswahlen halten die Grünen Wien für derzeit nicht adäquat. Das Wahlgeheimnis darf auf keinen Fall nicht gefährdet werden." Die Grünen Wien haben bereits vor Jahren vorgeschlagen, einen Probelauf für Formen der E-Democracy auf Grätzelebene zu starten.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, 0664 831 74 49
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0004