Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von einer Jam Session in Wolkersdorf bis "Imago Dei" in Krems

St. Pölten (NLK) - In der "babü" in Wolkersdorf tritt heute, Dienstag, 4. März, im Rahmen einer Jam Session bei freiem Eintritt die ungarische Sängerin Boglarka Babiczki auf. Am Dienstag, 11. März, folgt - ebenfalls bei freiem Eintritt - ein Auftritt der Babü Stage Band gemeinsam mit dem Gitarristen Mark McKnight aus Belfast. Am Donnerstag, 13. März, ist dann das WOOD44 Klarinettenquartett zu Gast. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr; nähere Informationen und Karten in der "babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at, www.babue.com und www.stadtwirtshaus.at/babue.

Im Congress Casino Baden spielen am Mittwoch, 5. März, ab 19.30 Uhr die NÖ Tonkünstler unter Michail Jurowski Antonín Dvoráks "Karneval"-Ouvertüre A-Dur op. 92, Igor Strawinskis Concerto für Klavier und Blasorchester sowie Pjotr Iljitsch Tschaikowskis Symphonie Nr. 6 h-moll op. 74 ("Pathétique"). Am Samstag, 8. März, ist das Programm "Pathétique" dann ab 18.30 Uhr in Grafenegg zu hören. Nähere Informationen und Karten für Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und www.ccb.at bzw. für Grafenegg unter 02735/2205-22, e-mail kultur@grafenegg.at und www.grafenegg.at sowie bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und www.tonkuenstler.at.

In der Bühne im Hof in St. Pölten steht am Freitag, 7. März, ab 20 Uhr "A Tribute to Gipsy Swing" mit Harri Stojka auf dem Programm. Am Dienstag, 11. März, folgt ab 19.30 Uhr ein Benefizkonzert des Butler University Wind Orchestra aus Indianapolis, mit dessen Reinerlös der Lions Club St. Pölten "Jakob Prandtauer" in Not geratene Kinder und Familien unterstützt. Am Freitag, 14. März, bieten dann Mo & The Sultans of Swing ab 20 Uhr unter dem Titel "Pop goes Swing and Swing goes Pop" eine Mischung aus Standards und neuem Songmaterial. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und www.bih.at.

Das Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn lädt am Freitag, 7. März, ab 8.30 Uhr zum Kinderkonzert "Ratz Fatz - Die schwarze Katz" mit Frajo Köhle und Hermann Schwaizer-Riffeser. Anlässlich des St. Patricksdays spielen dann Austronom & Twonce am Freitag, 14. März, ab 20 Uhr Folk, Blues und Balladen mit zeitorientierten Texten irischer Herkunft. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und www.buehnenwirtshaus.at.

Das Warehouse St. Pölten veranstaltet am Freitag, 7. März, ab 21 Uhr bei freiem Eintritt im Rahmen der Reihe "Whatever Happened to the 80ies" ein "Falco Special". Die nächste Ausgabe einer "Electronic Night" bringt am Samstag, 8. März, ab 22 Uhr bei freiem Eintritt ein Line-Up mit Mash Up vs. Soundforce, O-Ton b2b Kurtle, Dossa, Silain feat. MC Flax und Gi_O. Bei "Reload: The New Skool D’n’B Blazers" am Samstag, 15. März, treten ab 22 Uhr Markus Wagner alias Krooked, Sialin, Rob.Stp, Snitch u. a. auf. Nähere Informationen und Karten beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-630, e-mail info@w-house.at und www.w-house.at.

"Musik zur Passionszeit" bietet ein Improvisationskonzert für Saxophon und Orgel mit Lukas Reckenzahn und Marcus Hufnagl am Samstag, 8. März, ab 19.30 Uhr in der Evangelischen Kirche St. Pölten. Nähere Informationen unter 0676/416 38 05, Marcus Hufnagl, e-mail contact@orgelkonzerte.info und www.orgelkonzerte.info.

Unter dem Titel "kammermusik PLUS" spielt ein Ensemble der Walter Lehner-Musikschule Hollabrunn am Samstag, 8. März, ab 19 Uhr im Kulturhaus Breitenwaida Werke von Edvard Grieg, Luigi Boccherini und Felix Mendelssohn Bartholdy. Nähere Informationen und Karten bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467 und www.musikschulehollabrunn.at.

Im VAZ St. Pölten erfolgt am Samstag, 8. März, der Auftakt zur "Eros & Amore" Tournee der EAV; Beginn ist um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und www.vaz.at.

Ebenfalls am Samstag, 8. März, gibt es ab 19 Uhr in den Stadtsälen Traiskirchen ein Konzert des Symphonischen Bezirksblasorchesters Baden - Mödling - Wiener Neustadt mit Werken von Strauss, Wagner, Verdi, Weber, Ziehrer, Lloyd-Webber u. a.; Eintritt: freie Spende. Am Donnerstag, 13. März, gibt Masha Dimitrieva ab 19.30 Uhr in den Stadtsälen ein Klavierkonzert unter dem Titel "Tänzerische Rhythmen in der Musik …." mit Kompositionen von Bach, Mozart, Chopin, Liszt, Gershwin u. a. Am Samstag, 15. März, folgt ab 19 Uhr im Kammgarnsaal Traiskirchen-Möllersdorf ein "Bunter Abend" mit der Gruppe Oberkrainer Freunde; Eintritt: freie Spende. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-308 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Am Sonntag, 9. März, findet ab 19.30 Uhr im Schömer-Haus in Klosterneuburg das Finalkonzert des internationalen Kompositionswettbewerbes "Zeitklang" statt. Die Endrunde bestreiten Carlo Ciceri und Silvia Colasanti aus Italien sowie Víctor Ibarra, Andrej Slezák und Nicolas Tzortzis aus Frankreich. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Musikfabrik NÖ unter 02272/650 51, e-mail office.musikfabrik@aon.at und www.musikfabrik.at.

Im Tullner Stadtsaal ist am Sonntag, 9. März, der argentinische Stargitarrist Luis Borda mit dem Ensemble szene instrumental zu Gast; das Konzert "Tango nuevo" mit Werken von Astor Piazzolla und Lius Borda beginnt um 19.30 Uhr. Karten an der Abendkassa; nähere Informationen beim Stadtamt Tulln unter 02272/690-112, Andreas Pimperl, e-mail andreas.pimperl@tulln.gv.at und www.tulln.gv.at.

Die Franz Schmidt Musiktage in Perchtoldsdorf setzen ihr diesjähriges Programm am Sonntag, 9. März, ab 18 Uhr in der Burg Perchtoldsdorf fort: Unter dem Titel "Beethoven und seine Zeitgenossen" spielt das Kammerkonzertensemble Divertimento Wien -München dabei Wolfgang Amadeus Mozarts Quartett in G-Dur KV 285a, Ludwig van Beethovens Serenade D-Dur op. 25, Franz Schuberts Trio in einem Satz B-Dur D 471 und Adalbert Gyrowetz’ Quartett in g-moll op.19/2. Nähere Informationen und Karten beim InfoCenter der Marktgemeinde Perchtoldsdorf unter 01/866 83-400, e-mail info@markt-perchtoldsdorf.at und www.markt-perchtoldsdorf.at.

Zum "Celtic Spring Festival 08" machen mit der Lorraine Jordan Band sowie Uiscedwr mit Karen Tweed als special guest zwei der besten Celtic-Music-Bands aus Großbritannien im Cinema Paradiso in St. Pölten Station; das Konzert mit Singer/Songwriter-Nummern und jazzigem Folkstil am Montag, 10. März, beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und www.cinema-paradiso.at.

Unter dem Titel "Big Band x 2" treten am Dienstag, 11. März, im Salzstadl in Krems/Stein die Big Band MSch Tulln und die Project Big Band Krems auf. Am Freitag, 14. März, spielt dann Herwig Gradischnigs Ghost Trio mit Saxofon, Kontrabass und Schlagzeug auf. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und www.salzstadl.at.

Ein "Klassik-Cocktail" wird am Mittwoch, 12. März, im Rahmen der St. Pöltner Meisterkonzerte ab 19.30 Uhr in der Bühne im Hof in St. Pölten serviert: Robert Lehrbaumer, Alberto Cesaraccio, Oliver Lakota, Kiril Ribarski, Franz Chmel u. a. spielen dabei Gounods "Faust"-Walzer in der Soloklavierfassung von Franz Liszt, Chopins Variationen über Mozarts "Reich mir die Hand mein Leben" aus "Don Giovanni", Ausschnitte aus Bellinis Oper "Norma", die Uraufführung von Kreuzpointners "Suite über österreichische Volksweisen", Sarasates "Zigeunerweisen" etc. Karten an der Abendkasse und in der Buchhandlung Schubert unter 02742/35 31 89; nähere Informationen bei der Kulturverwaltung St. Pölten unter 02742/333-2601 und e-mail meisterkonzerte@st-poelten.gv.at und office@klangweile.at bzw. www.klangweile.at.

Unter dem Titel "Let’s Compose" stehen am Donnerstag, 13. März, ab 19.30 Uhr SchülerInnen der Hauptschule Traismauer und des BG/BRG Schwechat gemeinsam mit dem norwegischen BIT20 Ensemble auf der Bühne des Festspielhauses St. Pölten. Zur Aufführung gelangen dabei Jon Øyvind Ness’ Concert for Solo Violin and Sinfonietta "Mad Cap Tootling", Lasse Thoresens "Chases, Cattle Calls and Charts" u. a. Als Osterkonzert gestalten das L’Orfeo Barockorchester, die cappella nova graz und die Domkantorei St. Pölten unter der Leitung von Otto Kargl am Sonntag, 16. März, ab 18 Uhr Johann Sebastian Bachs "Hohe Messe in h-moll" BWV 232. Jeweils eine Stunde vor Beginn gibt es Einführungsgespräche; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Schwungvolle Tanzmusik und mitreißende Melodien bietet das Haus der Regionen in Krems/Stein im Rahmen des Regionenschwerpunkts Toskana am Freitag, 14. März, ab 19.30 Uhr; gestaltet wird der Abend von Riccardo Tesi und Banditaliana. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und www.volkskultureuropa.org.

Schließlich setzt das Osterfestival "Imago Dei" im Klangraum Krems Minoritenkirche sein Programm am Samstag, 15. März, mit "Almost Human" fort. Neben Werken für Violoncello solo und Electronics von Chinary Ung, Joby Talbot, Tan Dun und Michael Gordon gelangt dabei auch die multimediale Solo-Oper "From a Far-Off Country" von Shirin Neshat zur Aufführung. Am Palmsonntag, 16. März, folgen unter dem Titel "Ich bin DEIN Herr …" Remixes und Coverversionen aus Klassik, Pop und Rock rund um die Themen Liebe, Leidenschaft und Tod mit Lilo Wanders, Willi Resetarits, Didi Bruckmayr, Paul Gulda, Bernhard Landauer, Anna Hauf und den Wachauer Pestbläsern sowie dem Ensemble Extracello. Beginn ist jeweils um 19 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 02732/90 80 33, e-mail tickets@klangraum.at und www.klangraum.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003