Schaunig: Steuerreform: 1. Jänner 2009 unverrückbar

Haider gegen Steuersenkung obwohl alles teurer wird

Klagenfurt (SP-KTN) - Die Kärntner SPÖ-Vorsitzende Gaby Schaunig bekräftigte heute, Dienstag, abermals, dass der Termin einer Steuerreform für Österreich mit 1. Jänner 2009, unverrückbar sei, selbst um den Preis der rot-schwarzen Koalition. Scharfe Kritik übte Schaunig an Jörg Haider, der eine Steuersenkung ablehne. Für Schaunig stehe es außer Frage, dass gerade zur Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen, eine Steuerreform mit 1. Jänner 2009 unbedingt notwendig ist. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Nikolaus Onitsch
Pressesprecher der SPÖ-Kärnten
10.-Oktober-Straße 28, 9020 Klagenfurt
Tel.: +43(0)463-577 88-76
Fax: +43(0)463-54 570
Mobil: +43(0)664-830 45 95
nikolaus.onitsch@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001