Mikl-Leitner: 50 Euro NÖ-Bonus für Semestertickets

Bereits 2.000 Anträge ausbezahlt

St. Pölten (NÖI) - "Ab diesem Semester bezahlen niederösterreichische Studenten in Wien für die Wiener Linien nur noch die Hälfte des ursprünglichen Tarifs, also statt 100 Euro nur noch 50 Euro. NÖ Studenten, die in anderen Bundesländern studieren, werden ebenso mit maximal 50 Euro auf öffentlichen Verkehrsmitteln unterstützt. Damit wollen wir den Studentinnen und Studenten helfen, weil wir wissen, dass sie auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen sind. Mittlerweile haben schon 2.000 niederösterreichische Studenten die 50 Euro erhalten", informiert VP-Jugendlandesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner.

Bisher war für Studentinnen und Studenten mit einem niederösterreichischen Hauptwohnsitz das Studium in einem anderen Bundesland mit erhöhten Fahrtkosten am Studienort verbunden. Das gehört nun der Vergangenheit an: es wird Chancengleichheit geschaffen und unsere Studenten können zu günstigen Tarifen zu ihrem Studienplatz gelangen, so Mikl-Leitner.

Den NÖ Bonus gibt es entweder über das Internet unter www.noe.gv.at/semesterticket oder direkt in bar abzuholen beim Bürgerbüro (Herrengasse 13, 1010 Wien). Mitzubringen sind das Semesterticket, der Studentenausweis und die Bestätigung des NÖ Hauptwohnsitzes.

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9020 DW 140
www.vpnoe.atVolkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002