Werkstätte Kunstberufe: Schreiben für Theater und Fernsehen

Eine Berufsqualifikation in 3 Semestern

Wien (OTS) - Unter der Leitung von Dr. Gerald Szyszkowitz -
Direktor der Freien Bühne Wieden und Autor von 16 Romanen - lernen die TeilnehmerInnen dieser Berufsqualifikation, die mit Zertifikat und Abschlusszeugnis der Universität Wien abschließt, in Theorie und Praxis den Alltag und den gesamten Ablauf einer Stückproduktion kennen und erhalten einen professionellen Einblick hinter die Kulissen des Theaters und des Fernsehens.

Im ersten Semester wird eine Stückidee erarbeitet, die im zweiten Semester sowohl als Theaterstück wie als Fernsehvorlage ausgearbeitet und schließlich im dritten Semester auf der Freien Bühne Wieden aufgeführt bzw. mit der Dramaturgie des ORF auf eine eventuelle Verwirklichung hin besprochen wird.

Start der Berufsqualifikation ist der 7. April 2008, Anmeldeschluss ist der 24. März. Formale Voraussetzungen für die Teilnahme gibt es keine, teilnehmen können alle, die an professioneller Dramaturgie-Arbeit am Theater und im Fernsehen interessiert sind.

Kostenbeitrag pro Semester - jeweils incl. 10 Euro Materialkostenbeitrag:

o Ermäßigt (Studierende, SchülerInnen MitarbeiterInnen und KursleiterInnen Wiener Volkshochschulen): 440 Euro o VollzahlerInnen: 650 Euro o Mitglieder des Alumni-Clubs der Uni Wien: 487 Euro o Prüfungstaxe pro Semester: 100 Euro (Ermäßigt, Alumni 80 Euro) o Bei gleichzeitiger Buchung aller drei Semester erhalten Sie 15 % Ermäßigung auf den gesamten Lehrgang!

Nähere Informationen erhalten Sie in der Werkstätte Kunstberufe, Gallitzinstraße 1, 1160 Wien, online unter http://kunstberufe.vwv.at , per Mail unter kunst@vhs.at oder telefonisch unter 01 4192616. (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Theresia Berger
Werkstätte Kunstberufe
Gallitzinstraße 1
1160 Wien
Tel. 419 26 16

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004