ÖSTERREICH: Koaltionsparteien stürzen in Umfrage ab. SPÖ mit 29 Prozent im Rekordtief

Umfrage signalisiert politisches Beben: ÖVP 31%, SPÖ 29%, Grüne: 17%, FPÖ 15%, BZÖ: 5%

Wien (OTS) - Die Tageszeitung ÖSTERREICH veröffentlicht in ihrer Samstag-Ausgabe eine Umfrage, die nach den aktuellen innenpolitischen Turbulenzen kräftige Verschiebungen bei der "Sonntagsfrage" zeigt. Wären morgen Nationalratswahlen könnte die SPÖ laut Meinungsforschungsinstitut Gallup nur mehr mit 29 Prozent der Stímmen rechnen (minus 3% gegenüber der Vorwoche). Das ist ein in der Geschichte der Partei einmaliger Tiefststand. Aber auch die ÖVP verliert: Sie käme demnach auf 31 Prozent (minus 2% gegenüber der Vorwoche.
Alle Oppositionsparteien profitieren kräftig. Die Grünen könnten mit 17 Prozent (plus 2%) rechnen, die FPÖ mit 15 Prozent (plus 1%). Auch das BZÖ wäre mit 5 Prozent (plus 1%) sicher im Parlament.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 2510 oder 2910
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0002