Eislaufplatz beim Heumarkt muss erhalten bleiben!

ÖVP-Landstraße fordert SP-Regierung auf alle nötigen Maßnahmen zu ergreifen um den Erhalt zu gewährleisten

Wien (OTS) - Das Thema ´Wiener Eislaufverein´ beschäftigt seit Wochen die Wienerinnen und Wiener. Es gibt daher dingenden Handlungsbedarf seitens der Stadt Wien. Aus diesem Grund wird die ÖVP in der heutigen Landstraßer Bezirksvertretungssitzung einen Antrag einbringen, der die Stadt Wien auffordert die notwendigen Maßnahmen zum Erhalt zu treffen. Andreas Keri, Landstraßer VP-Klubobmann: "Wir ersuchen daher dringend die SPÖ unserem Antrag zuzustimmen und aktiv bei der Rettung des Eislaufplatzes mitzutun. Sie hätte damit die Chance Versäumtes nachzuholen!"

Aufgrund von Recherchen der ÖVP-Landstraße wurde nun bekannt, dass der Eislaufplatz keine Widmung als Sportplatz im Flächenwidmungsplan hat. Die Landstraßer ÖVP-Bezirksrätin Sabine Schwarz dazu: "Das ist eine jahrelange Schlamperei der SPÖ. Da wird seit Wochen über Verkauf oder nicht Verkauf diskutiert, aber die einzige wirklich sinnvolle Maßnahme wäre die notwendige Flächenwidmung!"

Klubobmann Keri abschließend: "Der Eislaufplatz soll und darf nicht das selbe traurige Schicksal wie die Landstraßer Markthalle erleiden. Auch dort wurde der Erhalt von Seiten der SPÖ hoch und heilig versprochen. Jeder kann sich täglich davon überzeugen was davon geblieben ist!"

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003