Neues Wien-Sightseeing per Mini-PC: Mix aus Fakten und Anekdoten

Wien (OTS) - Ab März bieten mehrere Standorte in Wien so genannte "iGuides" an. Die Mini-Computer bieten Informationen zu insgesamt 35 Sehenswürdigkeiten der Stadt. Im Rahmen einer Pressekonferenz am Donnerstag stellte MQ-Direktor, Wolfgang Waldner, u.a. gemeinsam mit dem "itour"-Gründer, Sebastian Sauter, das Produkt der Öffentlichkeit vor.

Sisi und Mozart führen durch Wien

Die "iGuides" bieten einen unterhaltsamen Rundgang durch Wien und sind vor allem für Individual-Touristen konzipiert, die sonst mittels Reiseführer die Stadt erkunden. Bei diesem Produkt handelt es sich ganz im Zeichen des "Edutainments" um eine Mischung aus Sachinformation und Witz: Zwei historische Persönlichkeiten, konkret:
Sisi und Mozart, tauschen sich in Form eines Dialoges über das imperiale Wien aus, bei dem der Benutzer sowohl Fakten als auch Anekdoten hört. Zusätzliche Bilder und geschichtsträchtige Hörbeispiele, wie etwa Hitlers Rede am Heldenplatz im Jahr 1938, komplettieren den virtuellen Reiseführer, "der dem aktuellen Tourismus-Trend von Individualisierung und Technisierung folgt", so Sauter. Der 150 Gramm schwere Pocket-Computer ist mit nur vier Tasten leicht zu bedienen. Auf technische Spielereien wurde zu Gunsten der "Otto-Normalverbraucher" bewusst verzichtet. Man erhält einen Stadtplan mit Nummern zu den 35 wichtigsten Stationen, die man selbst per Touch-Screen anwählen kann. Die Tour weist eine Gesamtdauer von 95 Minuten (inklusive Gehzeit etwa drei Stunden) auf.

Näheres zur Gründer-Firma "itour"

Innerhalb von zwei Jahren hat sich die kleine Firma "itour" aus Weimar einen stattlichen Kundenstock aufgebaut und in rund 30 deutschen Städten derartige Führungen realisiert. Gründer Sebastian Sauter will zukünftig die Stadtführungen auch online zum Download anzubieten. Das Museumsquartier plant noch für dieses Jahr ein solches Angebot. (Schluss) rav

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
MQ Presse
Mag. Anita Resch
E-Mail: a.resch@mqw.at
Tel.: +43 1 523 58 81 1712
www.mqw.at

Verena Rauchenberger
Tel.: 4000/81 378
E-Mail: verena.rauchenberger@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014