Attac protestiert in Liechtenstein gegen Steueroasen

Internationaler Aktionstag mit Globalisierungskritikern aus vier Ländern

Wien (OTS) - Attac-Aktivistinnen und -Aktivisten aus Österreich, Deutschland, Frankreich und der Schweiz kommen am Samstag, 1. März, zu einem internationalen Aktionstag gegen Steueroasen im Fürstentum Liechtenstein zusammen.

Zeit: Samstag, 1. März, ab 13 Uhr
Ort: Liechtenstein, Vaduz-Innenstadt

Gemeinsam fordern sie ein verstärktes Vorgehen gegen Steueroasen inner- und außerhalb der Europäischen Union sowie Sanktionen gegen Länder, die sich weigern, bei der Bekämpfung von Steuerflucht zu kooperieren.

Zu sehen sein werden unter anderem Steuer-Raubritter sowie aufblasbare Steueroasen (Badeinseln), auf denen sich reiche Steuerflüchtlinge genüsslich räkeln und mit Champagner auf ihre Steuerflucht anstoßen. Geschröpfte Bürgerinnen und Bürger fordern derweil auf Transparenten: "Steueroasen trocken legen!"

Der Aktionstag eignet sich gut für eine Bild- und Textberichterstattung.

Für Rückfragen und Interviews:

Attac Österreich:
* Sybille Pirklbauer, Steuerexpertin Attac Österreich,
Tel. 0043-(0)660 256 2323
* Siegfried Bernhauser, Attac Vorarlberg,
Tel. 0043-(0)680 213 6600

Attac Deutschland:
* Sven Giegold, Steuerexperte Attac Deutschland,
Tel. 0049-(0)163-595 7590
* Detlev von Larcher, Steuerexperte Attac Deutschland,
Tel. 0049-(0)160- 9370 8007

Attac Frankreich:
* Jean-Marie Harribey, Präsident Attac Frankreich,
Tel. 0033-(0)6 8571 2582
* Vincent Drezet, Steuerexperte Attac Frankreich,
Tel. 0033-(0)6 8198 3126
* Jacques Cossart, Steuerexperte Attac Frankreich,
Tel. 0033(0)6 7028 2160

Attac Schweiz:
* Roman Künzler, Steuerexperte Attac Schweiz,
Tel. 0041(0)795 952 827

Rückfragen & Kontakt:

David Walch, Attac-Pressesprecher
Tel.: 01/544 00 10, 0650/544 00 10
presse@attac.at, www.attac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATT0001