Landhaus wird zum Sammelpunkt der Fraueninformation

Vorarlberger Frauen-Info-Fest am 8. März

Bregenz (VLK) - Erstmalig findet am Internationalen Frauentag (Samstag, 8. März) das Vorarlberger Frauen-Info-Fest statt. Von 10.00 bis 15.00 Uhr präsentieren sich im Landhaus in Bregenz fast alle Informations- und Beratungseinrichtungen für Frauen. "Das ist eine einmalige Gelegenheit für Frauen aller Altergruppen, an einem Ort so viele Expertinnen für berufliche, rechtliche oder persönliche Fragen anzutreffen", so Landesrätin Greti Schmid. Der Eintritt ist frei.

"Beim Frauen-Info-Fest zeigt sich das breite Informations- und Beratungsangebot für Frauen in unserem Land. Zudem ist die Veranstaltung eine Plattform für Austausch und Vernetzung", betont Landesrätin Schmid.

Auch abseits des umfangreichen Beratungsangebotes wird viel geboten. Wer sich für die Landespolitik interessiert, hat beim Frauen-Info-Fest die Möglichkeit, bei einer Landtagsführung dabei zu sein. Die Landesbäuerinnen sind nicht nur mit ihrem Bildungsangebot vertreten, sondern bieten auch regionale Köstlichkeiten am Buffet an. Für Durstige mixen die Mädchen des Mädchenzentrums Amazone an der "Amazonenbar" alkoholfreie Cocktails.

Für Unterhaltung sorgen die Kabarettistinnen des Kirchenfrauen-Kabaretts; sie zeigen um 10.30 und um 13.30 Uhr Auszüge aus ihrem aktuellen Erfolgsprogramm.

Beim Frauen-Info-Fest vertreten sind:
- Frauenreferat der Vorarlberger Landesregierung
- Arbeitsmarktservice und BIZ Berufsinformationszentrum
- Arbeiterkammer Vorarlberg
- Bäuerinnenorganisation - Landwirtschaftskammer
- Ehe- und Familienzentrum
- Femail - FrauenInformationszentrum Vorarlberg
- feminist_attac
- Frau in der Wirtschaft - Wirtschaftskammer
- Frauenmuseum
- Frauennetzwerk BPW Business and Professional Woman-Club Vorarlberg - Frauennetzwerk Vorarlberg
- Frauenreferat des ÖGB, Vorarlberg
- Frauenreferat der Diözese Feldkirch
- IfS Interventionsstelle
- IfS FrauennotWohnung
- Katholische Frauenbewegung
- Mädchenzentrum Amazone
- Mimosa, Frauenverein für Bildung und Kultur
- Regionalbüro der Anwältin für Gleichbehandlung
- Stadt Bregenz, Migrantinnen

Nähere Information auf www.vorarlberg.at/frauen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0004