euro adhoc: LPKF Laser & Electronics AG / Sonstiges / LPKF meldet weitere Solaraufträge (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

28.02.2008

Garbsen/Suhl 28. Februar 2008 - Die LPKF SolarQuipment GmbH, ein Tochterunternehmen der LPKF Laser & Electronics AG, hat weitere Aufträge für Solarstrukturierer des Typs LPKF AllegroTM von mehreren Kunden erhalten. Das Auftragsvolumen beläuft sich insgesamt auf knapp 5 Mio. EUR. Ein Großteil der Anlagen soll im laufenden Geschäftsjahr ausgeliefert werden.

Die Laseranlagen von LPKF werden zur Produktion von Dünnschichtsolarzellen auf großen Glasflächen eingesetzt. Über weitere Einzelheiten der Verträge wurde mit den Kunden Stillschweigen vereinbart.

Die Aktien der LPKF Laser & Electronics AG notieren im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN DE0006450000).

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------Emittent: LPKF Laser & Electronics AG
Osteriede 7
D-30827 Garbsen
Telefon: +49(0)5131 7095 382
FAX: +49(0)5131 7095 90
Email: investorrelations@lpkf.de
WWW: http://www.lpkf.de
Branche: Elektronik
ISIN: DE0006450000
Indizes: CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Börse Frankfurt, Freiverkehr: Börse
Berlin, Börse Hamburg, Börse Stuttgart, Börse Düsseldorf, Börse
Hannover, Börse München
Sprache: DeutschBettina Schäfer
Tel.: +49 (0)5131 7095 382
b.schaefer@lpkf.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0011