Grüne Innere Stadt/Fussenegger: Kosmetische Behübschung der Kärtnerstrasse zuwenig

Kaufhausneubau für bessere Strukturierung des öffentlichen Raums nutzen

Wien (OTS) - Die City-Grünen fordern, dass im Zuge des Neubaus des Kaufhauses in der Kärnterstrasse die Fussgängerzone zu einem entsprechend großzügigen Boulevard umgestaltet wird.

"Bis jetzt ist lediglich eine kosmetische Behübschung und Umgruppierung der Schanigärten vorgesehen - das ist reine Augenauswischerei! Es schafft keinen Quadratzentimeter mehr an Platz für die Menschen, die in Ruhe bummeln wollen. Es bedarf einer besseren Organisation und Strukturierung dieses wunderbaren öffentlichen Raumes", so Rainer Fussengger, Klubobmann der Grünen Innere Stadt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat: 0664 52 16 831, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002