Neubauprojekt des Landespflegeheimes Scheiblingkirchen

Präsentation des Vorhabens am 28. Februar

St. Pölten (NLK) - Kommenden Donnerstag, 28. Februar, lädt das Landespflegeheim Scheiblingkirchen ab 9 Uhr zur Präsentation des Neubauprojektes seines Hauses. Der Neubau, der auf dem Areal des jetztigen Gebäudes entstehen wird, soll zwischen März 2009 und Jänner 2011 errichtet werden. Die Gesamtinvestitionskosten für den kompletten Neubau betragen 13 Millionen Euro.

96 Betten auf drei Stationen (davon 72 Pflege- und 24 Betreuungsbetten) sollen sowohl den Bewohnern als auch dem Pflegepersonal noch mehr Komfort und optimale Arbeitsbedingungen bieten. Neuer Schwerpunkt-Bereich des Hauses wird das Angebot der Tagespflege sein. Seit Ende des vergangenen Jahres läuft dazu mit dem NÖ Hilfswerk das Pilotprojekt "Forcierte Tagespflege".

Für Landesrätin Dr. Petra Bohuslav, die am Donnerstag die Festansprache halten wird, ist dies "ein weiterer großer Schritt im Umstrukturierungs- und Modernisierungsprozess in allen 48 Landespflegeheimen, der 2011 weitgehend abgeschlossen sein wird". Am 7. März folgt die Eröffnung des Zu- und Umbaues des Landespflegeheimes Scheibbs durch die Landesrätin.

Insgesamt 206,7 Millionen Euro investiert das Land Niederösterreich in das aktuelle Ausbauprogramm der NÖ Landespflegeheime in den Jahren 2006 bis 2011.

Weitere Informationen: Dr. Otto Huber, Abteilung Landesheime, Telefon 02742/9005-16380 oder e-mail post.gs7@noel.gv.at, Landespflegeheim Scheiblingkirchen, Telefon 02629/2381, e-mail lpph.scheiblingkirchen@noelandesheime.at

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001