100 Tage dribbeln zur Fußball-EM: Guinness-Weltrekordversuch "Fit am Ball 3000" startet mit 10.000 Kindern am 29. Februar in Leipzig

Köln (ots) - Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - Kommenden Freitag startet die längste Dribbel-Staffel der Welt. Die Aktion mit dem Namen "Fit am Ball 3000" soll im Vorfeld der Fußball-EM 100 Tage lang für mehr Schulsport und für einen aktiven Lebensstil werben. Dies gab die Deutsche Sporthochschule Köln (DSHS) in Köln bekannt. Bei "Fit am Ball 3000" werden rund 10.000 Kinder in der Zeit vom 29. Februar bis zum 7. Juni 2008 einen Ball durch ganz Deutschland dribbeln - die Gesamtstrecke ist mehr als 3.000 Kilometern lang. Der von Guinness World Records zertifizierte Weltrekordversuch startet in Leipzig und endet am Tag des Eröffnungsspiels der Fußball-EM 2008 in Basel. "Wer regelmäßig in der Gruppe Sport treibt, bleibt fit, pflegt Freundschaften und hat insgesamt mehr Freude am Leben", erklärte DSHS-Dozent Prof. Dr. Jürgen Buschmann die grundlegende Idee der Gesundheits-Kampagne: "Wir wollen die Euphorie vor der Fußball-EM nutzen, um so viele Menschen wie möglich mit dieser Botschaft zu erreichen." Die Kampagne "Fit am Ball 3000" ist Teil des wissenschaftlichen Projektes "Fit am Ball - Der Schul-Cup von funny-frisch", mit dem die Sporthochschule Präventions-Möglichkeiten gegen Übergewicht von Kindern an über 1.500 Schulen umsetzt und erforscht. Finanziert werden Projekt und Kampagne schon seit 2003 vom größten deutschen Kartoffelchips-Produzenten Intersnack aus Köln. Intersnack-Geschäftsführer Dr. Werner Wolf: "Ausgangspunkt für unser Engagement waren öffentliche Angriffe von Interessengruppen gegen unsere Produkte. Heute ist wissenschaftlich gesichert, dass die Ernährung nur eine sehr geringe Bedeutung bei der Entstehung von Übergewicht besitzt. Stattdessen sind es Faktoren wie Bewegungsmangel, Kontaktarmut und eine gedrückte, resignative Grundstimmung in der Familie, die ein Kind dick machen. Wir unterstützen 'Fit am Ball' als unsere wichtigste Aktivität im Bereich Corporate Social Responsibility, weil das Projekt nachweislich positiv gegen Übergewicht wirkt." Zu "Fit am Ball 3000" gehört ein Begleitteam, das die Aktion 100 Tage lang vor Ort praktisch umsetzt. Das aus einer Krankenschwester, einem Physiotherapeuten und drei Studenten der Deutschen Sporthochschule Köln bestehende Team wurde für seinen Einsatz von Projektleiter Prof. Buschmann in einem speziellen Seminarprogramm trainiert. Die seelische Betreuung der Crew, die 100 Tage lang gemeinsam in einem Wohnmobil leben und durch Deutschland touren wird, hat der durch das TV-Format "Big Brother" bekannt gewordene Kölner Diplom-Psychologe Ulrich M. Schmitz übernommen. Während der 100 Tage wird die Crew auf der Internetseite www.fitamball3000.de eine täglich aktualisierte Internet-Doku produzieren: Kurzfilme, Fotos und Tagebuchtexte zu den Ereignissen an der Strecke. Um für "Fit am Ball 3000" und mehr Sport in der Schule zu werben, sind in zahlreichen Städten und Dörfern kleinere und größere Events geplant, an denen auch prominente Unterstützer teilnehmen werden

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Deutsche Sporthochschule Köln
Projektbüro "Fit am Ball"
Mathias Bellinghausen
Telefon: 0221- 49 82 - 61 61
Telefax: 0221- 49 82 - 81 30
E-Mail: mb@fitamball3000.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0005