Haider: Steuerreform und Gesundheitsreform Gebot der Stunde

"ÖVP muss endlich mit uns gemeinsam für die Menschen arbeiten"

Wien (SK) - "Wir brauchen die Steuerreform und die
Gesundheitsreform rasch. Es ist gut, dass Bundeskanzler Alfred Gusenbauer hier heute in der ORF-Pressestunde so klare Worte gefunden hat", so Landeshauptmann-Stellvertreter und SPÖ-OÖ-Chef Erich Haider am Sonntag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Diese beiden Vorhaben seien die mit Abstand dringendsten Anliegen der Menschen in Österreich. "Und dafür ist die Regierung da: Um für die Menschen zu arbeiten." Ein großes Reformpaket mit einer Entlastung der unteren und mittleren Einkommen sowie eine grundlegende Lösung für die Probleme im Bereich der Krankenkassen stehen an. "Diese Dinge harren einer Lösung - da brauchen wir nicht warten, sondern da gilt es, zu arbeiten", so Haider an die Adresse der ÖVP. ****

Haider zeigte sich auch erfreut, dass Gusenbauer einen klaren terminlichen Fahrplan festgelegt hat. "Jetzt bis zum Herbst mit ganzer Kraft für die Entlastung der Menschen und die Sicherung unseres Gesundheitssystems arbeiten und am 1.1.2009 entlasten - das ist sinnvoll, richtig und das, was sich die Bevölkerung zu Recht von einer Regierung erwartet." (Schluss) js

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003