Sburny: ÖVP-Spitze gerät selbst in eigener Partei immer mehr unter Druck

Unverständnis und Kopfschütteln über Schüssels Kurs nun auch in den eigenen Reihen

Wien (OTS) - "Nach der SPÖ ist nun offenbar auch in der ÖVP ein Richtungsstreit hinsichtlich eines Untersuchungsausschusses in der Causa Innenministerium ausgebrochen. Die ÖVP-Spitze gerät selbst in der eigenen Partei immer mehr unter Druck", so Michaela Sburny, Bundesgeschäftsführerin der Grünen.

"Der Kurs den Klubobmann Schüssel vorgibt sorgt mittlerweile auch in den eigenen Reihen für Unverständnis und Kopfschütteln. Es haben sich ja bereits ÖVP-Mandatare offen für einen Untersuchungsausschuss ausgesprochen, es gibt also auch in der ÖVP einige, die Schüssels Vertuschungskurs nicht mehr mittragen wollen. Es ist bemerkenswert, dass sich diejenigen die weniger damit zu tun haben für einen Untersuchungsausschuss aussprechen und jene, die wissen dass es möglicherweise etwas zu verbergen gibt, mit Koalitionsbruch drohen", so Sburny.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, 0664 831 74 42, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001