EUROPÄISCHES QUARTETT mit Karin Resetarits Freitag, 22. Februar 2008

Wozu Gebühren?

Wien (OTS) - Im wöchentlichen Talk-Format mit Karin Resetarits
wird das Thema Gebühren behandelt:
Vier Abgeordnete aus Grossbritannien, Deutschland, Belgien und Ungarn diskutieren über den Mehrwert des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, vergleichen finanzielle Ausstattung und Aufträge gebührenfinanzierten Fernsehens ihrer Länder untereinander und erklären, warum wir in Europa das duale System unbedingt aufrecht erhalten wollen.
Außerdem: Soll der öffentlich-rechtliche Auftrag auch für neue audiovisuelle Dienste im Internet und in der Mobiltelefonie gelten?

Darüber sprechen Ruth Hieronymi, Dirk Sterckx, Pal Schmitt und Diana Wallis.

Europäisches Quartett am Freitag, 22.2. um 12.30h und 17.30h (Wiederholung am Sonntag, 24.2. um 18.30h)

Rückfragen & Kontakt:

TW1 Tourismus Fernsehen GmbH
Linda Bednarik
01 87878 14600
linda.bednarik@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TW10001