DARMANN: "Was machte Frau Silhavy im Menschenrechtsausschuß?"

"Keine Antworten auf gestellte Fragen"

Wien (OTS) - Heftige Kritik am heutigen parlamentarischen Auftritt von Staatssekretärin Silhavy im Menschenrechtsausschuß übte BZÖ-Menschenrechtssprecher Abg. Mag. Gernot Darmann. "Trotz mehrfachem Nachfragen hat die Staatssekretärin keine Antworten auf davor gestellte Fragen gegeben. Silhavy ist unangenehmen Fragen einfach beinhart ausgewichen oder hat darauf hingewiesen, daß diese ohnehin schriftlich beantwortet werden. Es stellt sich daher die Frage, für was Silhavy überhaupt in diesen Ausschuß ging und für was dann letztendlich dieser Ausschuß überhaupt stattgefunden hat, wenn man als Abgeordneter keine Antworten auf gestellte Fragen bekommt", sagte Darmann.

"Vor vorbereitende Abgeordnete sollte man auch als Staatssekretärin vorbereitet in einen solchen Ausschuß gehen", so Darmann

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0010