Der österreichische Musikmarkt 2007

Wien (OTS) - Gemessen an den verkauften Einheiten ist der Gesamtmarkt - physisch und digital - im Jahr 2007 um 9% gestiegen. 24 Mio. CD-Alben, CD-Singles, Musik-DVDs, Vinyl-Tonträger sowie Internet- und Handy-Downloads wurden in Österreich verkauft, um zwei Mio. Einheiten mehr als 2006. Insgesamt haben die österreichischen Musikkonsumenten im abgelaufenen Jahr 201 Mio. Euro für den Kauf von Musik ausgegeben (2006: 216 Mio. Euro), das entspricht einem Umsatzrückgang von rund 7%.

weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=43&dir=200802&e=20080220_m&a=event

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

IFPI Austria - Verband der Österreichischen Musikwirtschaft
Mag. Thomas Böhm
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 1 535 60 35
boehm@ifpi.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0002