Sobotka bei Gleichenfeier für Kremser Seniorenwohnheim

Fertigstellung von 79 Wohnungen bis April 2009

St. Pölten (NLK) - Für den exzellenten und unfallfreien Bauverlauf dankte Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka den Projektbetreibern heute, 20. Februar, bei der Gleichenfeier für das Seniorenwohnheim im Herzen der Kremser Altstadt. Die künftigen Bewohner hätten eine gute Wahl getroffen, so Sobotka.

Seit April 2007 wurde hier ein Bauvolumen von 19 Millionen Euro verbaut. Bis April 2009 entstehen für 112 Personen in "Betreutem Wohnen" 79, durchwegs barrierefreie Wohneinheiten inklusive einem Gesundheitscafe, zwei Arztpraxen und einer Rund-um-Betreuungsstation. Bauherr ist die GEDESAG; Betreiber die Firma Senecura.

Nähere Informationen: Büro LR Sobotka, Hermann Muhr, Telefon 02742/9005-12221.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006