Auf der Suche nach Tierspuren und Fährten in der Lobau

Wien (OTS) - Mit der Themenwanderung "Tierspuren und Fährten" startet das Exkursionsangebot des nationalparkhauses wien-lobAU der MA 49 in die neue Saison.

In der Natur findet man zu jeder Jahreszeit unterschiedliche Spuren und Fährten von Tieren. Selbst aus der kleinsten und unscheinbarsten Spur kann man eine interessante Geschichte lesen. Erfahren Sie bei einer spannenden Wanderungen, geführt vom Experten Martin Weixelbraun, die Bedeutung der Spuren und Fährten unserer heimischen Tiere.

Anmeldung erforderlich!

o Anmeldung: telefonisch unter (+43 1) 4000 49495 oder E-Mail: nh@m49.magwien.gv.at o Termin: Sonntag, 24. Februar 2008 Uhrzeit: 13:30 bis 16:00 Uhr o Start: nationalparkhaus wien-lobAU, 22., Dechantweg 8, Zielgruppe: alle Altersgruppen Mindestanzahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern: 6 Personen o Kosten: Kinder sechs bis 15 Jahre: 5 Euro, Erwachsene: 10 Euro

Informationen zu der Lobau, dem nationalparkhaus wien-lobAU und zu den Angeboten der MA 49-Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien unter www.wien.at/wald/

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) raj

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Julia Rajtora
MA 49 - Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien
Public Relations
Tel.: 4000/97914
E-Mail: julia.rajtora@extern.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007