Einladung zur Pressekonferenz der Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg am 26.2.2008, 10.00 Uhr

Salzburg (OTS) - Flüchtlingskinder in den Mühlen der Bürokratie -Kritik und Lösungsansätze am Beispiel der Altersfeststellung

Datum: 26.02.2008 Uhrzeit: 10.00 Uhr Ort: Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg Museumsplatz 4, 5020 Salzburg

Gesprächspartner & Themen:

Kinderrechte: Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit Dr. Andrea Holz-Dahrenstaedt - Salzburger Kinder- und Jugendanwältin Rechtliche Konsequenzen der Altersfeststellung Dr. Reinhard Klaushofer - Leiter der Kommission des Menschenrechtsbeirates für Oberösterreich und Salzburg

Einblicke in die Fallarbeit

DSA Gerhard Wallner - Geschäftsführender Leiter der Arbeitsgemeinschaft "Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge" im Rahmen der Asylkoordination Österreich; Fachbereichsleiter für den Jugendbereich des evangelischen Flüchtlingsdienstes.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen und Anmeldung zur PK:
Matthias Ais
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg
Museumsplatz 4, 5020 Salzburg
Tel.: 0662/43 05 50
matthias.ais@salzburg.gv.at, www.kija.at/sbg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004