LH Jörg Haider: Wir haben das Land systematisch vom Zugriff der Parteien befreit!

Unter Landeshauptmann Jörg Haider Gruppe der parteifreien Funktionsträger in Landesdienst, Landesgesellschaften und Schuldienst am größten

Klagenfurt (OTS) - In einer Pressekonferenz präsentierte heute Landeshauptmann Jörg Haider eine Bilanz über Postenbesetzungen in leitenden Funktionen im Landesdienst, in den Landesgesellschaften und im Schuldienst in seinen bisher neun Jahren als Landeshauptmann von Kärnten. Die Aufstellung ergibt ein klares Bild: Gegenüber den vergangenen Jahrzehnten, die von rotem Postenschacher geprägt waren, ist in Kärnten heute die Gruppe der parteifreien Funktionsträger am größten, gefolgt von bekennenden Anhängern der SPÖ, der ÖVP und erst am Ende des BZÖ.

Konkret sind im öffentlichen Dienst in der Zeit von Jörg Haider als Landeshauptmann 20 leitende Funktionen besetzt worden, darunter die Leiter der Abteilungen Gemeinde, Kultur, Landwirtschaft und Umwelt und einige Bezirkshauptmänner. Von den 20 Funktionsträgern sind 9 bekennende Anhänger der SPÖ, 4 des BZÖ, 3 der ÖVP und 4 sind parteifrei. Im Bildungsbereich wurden von den 58 Leitungsfunktionen 16 mit deklarierten SPÖ-Anhängern besetzt, 10 mit BZÖ-Anhängern, 14 mit ÖVP-Anhängern und 18 mit parteifreien Bewerbern. In den Landesgesellschaften sind von 14 neu bestellten Funktionsträgern 3 Anhänger der SPÖ, zwei des BZÖ, einer der ÖVP und 8 parteifrei.

"Vor meiner Zeit als Landeshauptmann waren etwa im Schuldienst über 90 Prozent der Posten in der Hand der Sozialisten! Wir haben in der Folge das Land systematisch vom Zugriff der Parteien befreit", sagte der Landeshauptmann und forderte die Medien auf, diese Fakten auch zu berichten.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten - BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0002