Vorsorgeprodukte auf den Prüfstand

Pressekonferenz

Linz (OTS) - Die vom Staat geförderte "Zukunftsvorsorge" wird den Österreicherinnen und Österreichern als gute private Vorsorge für das Alter schmackhaft gemacht.

Wer aber glaubt, dass der Staat damit ein einfaches Produkt mit Ertragsgarantie fördert, der irrt. Die Arbeiterkammer Oberösterreich hat elf Angebote prämienbegünstigter Versicherungsprodukte verglichen und diese Vorsorgeprodukte auf den Prüfstand gestellt.

Um Ihnen die Ergebnisse präsentieren zu können, laden wir Sie zu einer Pressekonferenz am Donnerstag, 21. Februar 2008, um 10 Uhr im Konferenzsaal A des Linzer Presseclubs.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen dabei AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und der Leiter der AK-Konsumenteninformation, Dr. Georg Rathwallner, zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Kommunikation
Tel.: (0732) 6906-2182
presse@ak-ooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001