Wes-Anderson-Retrospektive in der Österreichischen Filmgalerie

Dazu Kremser Filmfrühstück mit "Schwedisch für Fortgeschrittene"

St. Pölten (NLK) - Anlässlich des österreichischen Filmstarts von "The Darjeeling Limited" veranstaltet das Kino im Kesselhaus der Österreichischen Filmgalerie in Krems von Mittwoch, 20., bis Sonntag, 24. Februar, eine Wes-Anderson-Retrospektive. Von den Spielfilm-Highlights des US-amerikanischen Jung-Regisseurs zu sehen sind dabei "Rushmore" aus dem Jahr 1998 (21. Februar um 18.30 Uhr und 22. Februar um 20.30 Uhr), "Die Royal Tenenbaums", Andersons Durchbruch in Europa, aus dem Jahr 2001 (20. Februar um 19 Uhr und 23. Februar um 20.30 Uhr) sowie "Die Tiefseetaucher" aus dem Jahr 2004 mit Bill Murray in der Hauptrolle (21. Februar um 20.30 Uhr und 24. Februar um 18.30 Uhr).

Dazu gibt es am 24. Februar in der Filmbar wieder ein Filmfrühstück mit großem Buffet. Im Rahmen der beliebtesten Filme zum Wiedersehen steht diesmal im Kino im Kesselhaus "Schwedisch für Fortgeschrittene" auf dem Programm, eine erfrischende Komödie aus Schweden über das Älterwerden, die Lust am Leben und an der Liebe.

Nähere Informationen und Karten bei der Österreichischen Filmgalerie in Krems unter 02732/90 80 00, e-mail tickets@filmgalerie.at und www.filmgalerie.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001