Seniorenquiz: Der Ratespaß geht weiter

Beliebtes Quiz startet am 20.2. in Penzing

Wien (OTS) - Welches Musical hat als Schauplatz eine Müllhalde? In welcher Behausung soll Diogenes gelebt haben? Welches Land hat derzeit den Ratsvorsitz der EU? Solche und ähnliche Fragen werden den KandidatInnen von "Wer weiß, gewinnt" mit Günter Tolar und dem musikalischen Leiter Prof. Leopold Großmann gestellt. Am 20. 2. um 16 Uhr fängt die Frühjahrsrunde wieder an, diesmal im Pensionisten-Wohnhaus Penzing, 14., Dreyhausenstraße 29. Ehrengast ist LAbg. GR Heinz Vettermann. Richtige Antworten werden gesucht auf Fragen aus den Wissensgebieten Geschichte Österreichs, Politik, Natur und Kultur.

Seit 1983 gibt es das populäre Ratespiel mit dem beliebten Quizmaster bereits, teilnehmen können Personen ab 55 Jahren. Das Seniorenquiz wird organisiert von den Wiener Volkshochschulen mit Förderung durch die MA 13, die Bank Austria Creditanstalt AG und die Wiener Städtische Versicherung in Zusammenarbeit mit dem Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser und dem ORF Radio Wien.

Jährlich besuchen etwa 6.000 Wienerinnen und Wiener die 17 Veranstaltungen des Seniorenquiz und trainieren so ihr Gedächtnis. Frau Elisabeth Prohaska, eine der Siegerinnen der letzten Runde, macht bereits seit 22 Jahren mit beim Quiz. Ihre Motivation: "Es macht soviel Spaß, außerdem lerne ich immer wieder etwas dazu. Ich habe auch schon etliche Mitspielende kennengelernt, und der Kontakt bleibt dann auch erhalten." Am Mittwoch wird sie natürlich auch dabei sein, als Zuschauerin, denn "ich komme nicht wegen dem Gewinn, sondern wegen dem Spaß!"

Die nächsten Termine

Das Ratespiel geht weiter am 5. 3. im Pensionisten-Wohnhaus Gustav-Klimt, 14., Felbigergasse 81, Tel.: 914 90 84, am 12. 3. im Pensionisten-Wohnhaus Wieden, 4., Ziegelofengasse 6A, Tel.: 589 03, am 9. 4. im Rahmen der "Senior Aktuell" in der Wiener Stadthalle. Beginn ist immer 16 Uhr, der Eintritt ist frei.
Wer als Kandidatin oder Kandidat beim Seniorenquiz mitmachen will, setzt sich mit Mag. Michaela Schubert (89 174/DW 310) in Verbindung. (Schluss) VHS

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michaela Pedarnig
Pressereferentin VWV
Tel.: 0664/841 5394
E-Mail: michaela.pedarnig@vwv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005