Mag. Helmut Ettl neues Mitglied des Vorstandes der Finanzmarktaufsichtsbehörde FMA

Wien (OTS) - Der Bundespräsident hat mit Wirkung vom 14. Februar 2008 Mag. Helmut Ettl für eine Funktionsperiode von fünf Jahren zum Mitglied des Vorstandes der Finanzmarktaufsichtsbehörde FMA bestellt. Mag. Ettl wurde vom Bundesminister für Finanzen nach einer öffentlichen Ausschreibung, an der sich elf Kandidaten beteiligten, als von der Auswahlkommission bestgereihter nominiert und von der Bundesregierung einstimmig für diese Funktion vorgeschlagen. Er folgt damit Dr. Heinrich Traumüller nach, der mit 13. Februar 2008 aus dieser Funktion ausschied. Das zweite Vorstandsmandat bekleidet weiterhin Dr. Kurt Pribil.

Mag. Ettl wurde am. 23. 8. 1966 in Linz geboren, wo er auch die Handelsakademie und die Johannes-Kepler-Universität besuchte. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre trat er 1995 in die Oesterreichische Nationalbank (OeNB), Abteilung Auslandsanalyse, ein. 1999 wurde er Assistent des damals für den Bereich Bankenaufsicht zuständigen Direktoriumsmitglieds, Vize-Gouverneurin Mag. Gertrude Tumpel-Gugerell. 2001 wurde er zum Stellvertretenden Leiter der Abteilung Bankenanalyse und -revision der OeNB ernannt, 2003 zum Leiter dieser Abteilung berufen. Internationale Erfahrung sammelte Mag. Ettl beim Internationalen Währungsfonds in Washington sowie bei der EU-Kommission in Brüssel.

Rückfragen & Kontakt:

Klaus Grubelnik (FMA-Mediensprecher)
Tel.: ++43/(0)1/24959 - 5106
Mobil: ++43/(0676)/88249516

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMA0001