Zusätzliche Heimplätze für Vorarlbergs Studierende

LH Sausgruber: 802 Heimplätze stehen zur Verfügung

Bregenz (VLK) - Vorarlbergs Jugend eine moderne und hochqualifizierte Ausbildung zu ermöglichen ist eines der Anliegen von Landeshauptmann Herbert Sausgruber. Dazu gehören auch entsprechende Unterkunftsmöglichkeiten an den Universitäts-Standorten. "Das Land Vorarlberg hält deshalb derzeit 802 Heimplätze in ganz Österreich für Studierende aus Vorarlberg bereit", berichtet Sausgruber.

"Der Schlüssel zu beruflichem Erfolg und Wohlstand ist Bildung. Es ist daher in unserem Interesse, dass viele Vorarlberger Jugendliche ihre Ausbildung an Österreichs Universitäten absolvieren können", erklärt Sausgruber. Dabei werden die jungen Vorarlberger Studentinnen und Studenten vom Land Vorarlberg unterstützt. So wurden im Jahr 2007 insgesamt 65 Heimplatzkontingente in bester Lage und mit modernster Ausstattung in Innsbruck, Wien und Graz mit Mitteln in Höhe von 430.000 Euro neu angekauft oder verlängert. Das bestehende Kontingent wurde somit um 21 Plätze von 781 auf 802 erweitert.

Auslaufende Kontingentverträge werden laufend nach den finanziellen Möglichkeiten durch Neuankäufe in modernen Heimen ersetzt. Die Zimmerpreise liegen zwischen 180 und 418 Euro je nach Ausstattung und Angebot des Heimes (teilweise mit Vollpension), für Appartements, die für 2 und mehr Personen ausgestattet sind, durchschnittlich 280 Euro. Die Rückmeldungen der Studierenden sind sehr positiv.

Derzeit studieren mehr als 6.000 Vorarlbergerinnen und Vorarlberger an Österreichs Universitäten und Fachhochschulen. Der beliebteste Studienort der Vorarlberger ist nach wie vor Innsbruck mit rund 2.700 Studierenden, gefolgt von Wien mit rund 2.100 Studierenden.

Weitere Informationen sind im Internet unter www.vorarlberg.at/wissenschaft oder telefonisch unter 05574/511-22214 erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002