Künstlerische Volkshochschule: "Kennenlern-Woche" bis 23. Februar

Wien (OTS) - Von 18. bis 23. Februar veranstaltet die
Künstlerische Volkshochschule Wien (9., Lazarettgasse 27) eine "Schnupperwoche" für aktuelle Kurse des neuen Semesters. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, der Eintritt ist frei.

Am Mittwoch, 20. Februar, etwa können die Besucher Techniken der Tiffany-Glaskunst kennen lernen. Im Laufe des Kurses macht man sich mit der Technik des Glasschneiden vertraut. Anschließend kann man das Neuerlernte anhand eines kleinen Übungsstückes anwenden. An diesem Tag werden drei Tiffany-Kurse zu unterschiedlichen Zeiten angeboten, von 14:00 bis 17:00 Uhr, 17:00 bis 19:00 Uhr sowie von 19:00 bis 21:00 Uhr.

Handwerkliche Finessen erlernt man auch im Kurs "Restaurieren", der jeden Montag von 18:30 bis 21:30 Uhr statt findet. Neben einer allgemeinen Einführung in die Materie Holz wird ein umfassender Themenbereich von abbeizen über furnieren bis hin zu Möbel tapezieren abgedeckt sowie das professionelle Restaurieren von Spiegel- und Bilderrahmen gezeigt.

Näheres zur Künstlerische Volkshochschule

Rund 200 Kurse werden an der Künstlerische Volkshochschule angeboten. Das umfangreiche Programm reicht von verschiedenen Kursen im Bereich der Malerei über Computergrafik bis hin zu Fotografie und deckt viele Formen der Bildenden Kunst ab. Des Weiteren soll die Teilnahme an externen Kunstaktivitäten sowie Ausstellungen von MeisterInnen oder TeilnehmerInnen den KünstlerInnen helfen, den Kunstbetrieb und die Organisation dahinter kennenzulernen.

Weitere Informationen zum Kursprogramm via E-Mail office@kvh.at oder unter der Telefonnummer 405 43 29.

o Rückfragehinweis: Verband Wiener Volksbildung Eva Lukas Tel.: 89 174/42 E-Mail: eva.lukas@vwv.at

(Schluss) rav

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verena Rauchenberger
Tel.: 4000/81378
E-Mail: verena.rauchenberger@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003