VIDEO von Medialink und Nokia: Nokia ermöglicht gemeinsamen Zugriff

New York (ots/PRNewswire) - Nokia führt dieses Jahr seinen Internetservice ein. Nokias Präsident und Geschäftsführer Olli-Pekka Kallasvuo bekräftigt die Unternehmensvision und stellt eine neue Produktlinie von konvergierten Geräten und Dienstleistungen vor, die die Zusammenarbeit und den gemeinsamen Zugriff auf Inhalte fördert und damit das Internet besser nutzbar macht.

(Schauen Sie das Video von Nokia an unter:
http://media.medialink.com/WebNR.aspx?story=34523 )

Die neuen Handgeräte ermöglichen alle verschiedene standortbezogene und multimediale Erfahrungen, von Fussgängernavigation zu Geotagging und vom Filme schauen zum Video-und Fotosharing. Nokia betrachtet die Kartierung und Navigation als eine fundamentale Plattform für das Mobiltelefon der Zukunft. Darüber hinaus wird der nächste Schritt zu Ovi - einer Internetserviceumgebung - gemacht, indem "Auf Ovi teilen" eingeführt wird.

Das N78 wird das erste Gerät sein, das mit der Funktion "Auf Ovi teilen" auf dem Markt kommt. Dies wird dem Nutzer das Hochladen, den gemeinsamen Zugriff auf Inhalte und das Wiederbenutzen von persönlichen Medieninhalten durch einen einmaligen Einkaufsbesuch ermöglichen. Die erste als Ovi bezeichnete Dienstleistung, welche auf dem Markt erhältlich sein wird, ist vollständig in das Telefon integriert und ermöglicht den mobilen Zugriff auf persönliche Onlineinformationen. Weitere als Ovi bezeichnete Dienstleistungen können später im Jahr erwartet werden, da Nokia seine Position auf dem Internetservicemarkt ausbauen wird.

Doch bevor geteilt werden kann, muss geschaffen werden! Nokias neueste Ergänzungen zur Nserien-Reihe, das N96 und N78, heben die Erstellung neuer Inhalte auf ein höheres Level. Das N96 bietet 16GB Speicher bzw. Platz für 25 Hollywood-Blockbuster-Videos. Darüber hinaus ist mit dem N96 die aktuellste DVB-H Technologie verfügbar, die Ihnen mobiles Live-Fernsehen sowie Streaming Video aus dem Internet zugänglich macht. Das N78 nimmt "Auf Ovi teilen" und kombiniert es mit dem ganz neuen Nokia Maps 2.0, dem Nokia Music Store und einer Digitalkamera. Währenddessen ist der 6210 Navigator das erste GPS-fähige Endgerät des Unternehmens mit eingebautem Kompass.

Maps 2.0, eine weitere neue Dienstleistung, bringen Kartierung und Navigationserlebnis auf ein höheres Level, indem Fussgängernavigation mit Multimedia-Stadtführern und Satellitenbildern als Teil eines neu gestalteten Interface aufgewertet werden.

"Indem wir das Internet von den Einschränkungen der Schreibtischarbeit befreien, bringen wir völlig neue Möglichkeitsbereiche für Mobilität", sagte Kallasvuo.

Registrierte Journalisten können zur kostenlosen und unbeschränkten Nutzung auf Video, Audio, Text, Grafiken und Fotos unter http://www.mediaseed.tv zugreifen.

02U8-400 Webseite: http://www.mediaseed.tv http://media.medialink.com/WebNR.aspx?story=34523

Rückfragen & Kontakt:

Medialink, New York, +1-888-560-5578, mediadesk@medialink.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0022