Kalina: SPÖ für arbeiten und aufklären

Wien (SK) - "Wir sind für arbeiten und aufklären. Zwischen arbeiten und aufklären ist wirklich kein Widerspruch", erklärte SPÖ-Bundesgeschäftsführer Josef Kalina am Dienstag in der "Zeit im Bild 1" zum ÖVP-Skandal im Innenministerium. Er betonte aber zugleich: "Der Untersuchungsausschuss wird, ja muss kommen, wenn die ÖVP bei ihrer von Schüssel vorgegebenen Linie bleibt, statt aufzuklären mit dem Finger auf andere zu zeigen." **** (Schluss) js

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003