Bundespräsident Fischer empfängt das Österreichische Jugendrotkreuz

60 Jahre Engagement für Kinder und Jugendliche

Wien (Jugendrotkreuz) - "Anlässlich seines 60jährigen Bestehens empfing Bundespräsident Fischer heute Vormittag eine Delegation des Österreichischen Jugendrotkreuzes. Der Bundespräsident wünscht dem Jugendrotkreuz viel Energie für die zukünftige Arbeit und bedankt sich bei allen freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren engagierten Einsatz. Besonders begeistert war das Staatsoberhaupt von der musikalischen Einlage der Bigband der Musikhauptschule Edelschrott/Steiermark, die die Säle der Hofburg zum Klingen brachte.
"In den Anfangsjahren des Jugendrotkreuzes kämpfte man gegen Hunger und Rachitis, heute sind es Essstörungen, mediale Reizüberflutung und Werteverlust", so Heinz Gruber, Bundesvorsitzender des Österreichischen Jugendrotkreuzes.
Anlässlich der bevorstehenden Afrikareise von Bundespräsident Fischer gibt ihm das Jugendrotkreuz ein Projekt mit ins Gepäck: "Wasser ist Leben - Wasser für 6000 Kinder in Afrika".
"Ich bedanke mich bei unserem Bundespräsidenten und Schirmherrn des Roten Kreuzes für seine Unterstützung und gratuliere dem Jugendrotkreuz zu seiner hervorragenden Arbeit zum Wohle der Jüngsten in unserer Gesellschaft", so der Rotkreuz-Präsident Fredy Mayer.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

ÖJRK-Pressestelle
Mag. Petra Griessner
Tel.: 01/589 00-357
Mobil: 0664/823 48 87
E-Mail: petra.griessner@roteskreuz.at
www.jugendrotkreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK0001