Fußball-Europameisterschaft: Wiener Städtische bringt kostengünstige Vandalismusversicherung für Privat- und Gewerbekunden auf den Markt

Wien (OTS) - Die Europameisterschaft 2008 ist für Fußballfans ein großartiges Ereignis. Da ein gewonnenes Spiel aber nicht immer nur mit Freude verbunden ist, kann es zu böswilligen Sachbeschädigungen an Wohnungstüren, Hausfassaden, Geschäftsportalen oder Einrichtung von Geschäftslokalen kommen.

Die Wiener Städtische hat eigens dafür ein preisgünstiges Produkt mit genau abgestimmter Laufzeit entwickelt, das Kunden der Wiener Städtischen mittels Einmalzahlung umfassenden Versicherungsschutz gegen Vandalismusschäden während der Fußball-Europameisterschaft 2008 bietet. Abschließbar ist die Vandalismusversicherung ab März 2008 als Ergänzung zu einer bei der Wiener Städtischen bestehenden Haushaltsversicherung oder einer Feuerversicherung im Rahmen der Gewerbe-, Wohnhaus- und Eigenheimversicherung.

Wählbare Versicherungssumme

Je nach Höhe der gewünschten Versicherungssumme beträgt die einmalige Prämie

Für Privatkunden:

als Ergänzung zur Haushaltsversicherung

  • 15 Euro für eine Versicherungssumme von 2.500 Euro (Selbstbehalt 150 Euro)
  • 24 Euro für eine Versicherungssumme von 5.000 Euro (Selbstbehalt 150 Euro)

als Ergänzung zur Eigenheimversicherung

  • 36 Euro für eine Versicherungssumme von 5.000 Euro (Selbstbehalt 150 Euro)
  • 48 Euro für eine Versicherungssumme von 10.000 Euro (Selbstbehalt 150 Euro)

Für Gewerbe- und Firmenkunden:

als Ergänzung zur Gewerbe- oder Wohnhausversicherung

  • 79 Euro bei einer Versicherungssumme von 10.000 Euro (Selbstbehalt 250 Euro)
  • 98 Euro bei einer Versicherungssumme von 20.000 Euro (Selbstbehalt 250 Euro)

Die Versicherung gilt von 1. Juni bis 6. Juli 2008 und kann bis 31. Mai 2008 mittels Erlagschein einbezahlt und abgeschlossen werden. Im Schadenfall ist es erforderlich, unverzüglich eine behördliche Anzeige zu erstatten.

Besteht eine Parkschaden- oder Vollkaskoversicherung bei der Wiener Städtischen, sind Vandalismusschäden an versicherten Fahrzeugen - auch während der Fußball-Europameisterschaft 2008 -gedeckt.

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter der Wiener Städtischen Serviceline 050 350 350, im Schadenfall steht die Wiener Städtische Schadenhotline 050 350 355 rund um die Uhr zur Verfügung. Schäden können auch via Internet unter www.wienerstaedtische.at gemeldet werden.

Tipps zur Vermeidung von Vandalismusschäden

- Da mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen ist, empfehlen wir, umsichtig und vorausschauend zu fahren, Ruhe zu bewahren, Gebots- und Hinweisschilder zu beachten und gefährdete Routen (Fanmeile, Stadienumgebung) nach Möglichkeit zu meiden

- in der Umgebung der Austragungsorte bewachten Parkplätzen den Vorzug geben

- Wertgegenstände, Taschen, Kleidung nicht sichtbar im Fahrzeug verwahren

- Fan-Utensilien (Fähnchen, Aufkleber, ...) im/am Fahrzeug könnten ein Risiko darstellen, da sie die Aufmerksamkeit gegnerischer Fans erwecken

- keine Fan-Utensilien wie Flaggen, Spruchbänder etc. sichtbar in Fenstern oder an Hausmauern befestigen

- Gegenstände aus Gärten und Vorgärten entfernen

- darauf achten, dass Eingangstüren ohne automatische Türschließer nicht offen gelassen werden

Die Presseaussendung finden Sie auch unter http://www.wienerstaedtische.at

Rückfragen & Kontakt:

WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG VIENNA INSURANCE GROUP
Marion Ribarits, Unternehmenskommunikation
Schottenring 30
1010 Wien
Tel.: +43 (0)50 350-21049
Fax: +43 (0)50 350 99-21049
E-Mail: m.ribarits@staedtische.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSV0002