space!lab: Neue Chance für Jugendliche

Wien (OTS) - Im neuen Projekt space!lab gestalten und pflegen
Arbeit suchende Jugendliche Park- und Sportanlagen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei der Sanierung von Räumlichkeiten gemeinnütziger Einrichtungen. Dabei werden sie von Sozialarbeiterinnen beim Einstieg in die Arbeitswelt unterstützt. Insgesamt 110 junge Frauen und Männer, die bisher vergeblich einen Job oder eine Lehrstelle suchten, erhalten nun durch das innovative Qualifizierungs- und Beschäftigungsangebot eine neue Chance. Interessierte Jugendliche finden alle Infos zur Anmeldung unter www.space-lab.at oder unter Tel 0699/140 121 02.

Erfolgreiches EQUAL-Projekt wird weitergeführt

Nach zwei Jahren Forschung und Arbeit im Rahmen des EQUAL-Projekts space!lab gibt es nun ein Nachfolgeprojekt, das mit 1. März 2008 startet.

space!lab ist ein arbeitsmarktpolitisches Projekt von Volkshilfe Beschäftigung und WUK, das jungen Menschen von 16 bis 24 Jahren den Einstieg in den Arbeitsmarkt erleichtern soll.

space!lab" - finanziert von waff, AMS und europäischen Mitteln -bietet Jugendlichen neben Qualifizierung auch befristete Beschäftigung und somit Einkommen.

"Für uns haben die Verbesserung der beruflichen Entwicklungschancen von bildungsfernen und bildungsbenachteiligten ArbeitnehmerInnen hohen Stellenwert. Wichtig sind maßgeschneiderte Angebote für diese Menschen, und dazu gehört auch das Projekt space!lab," bestätigt Vizebürgermeisterin und Wirtschafts-und Finanzstadträtin Mag.a Renate Brauner. "Besonders wichtig dabei ist die Niederschwelligkeit und die Möglichkeit der Vermittlung in weitere Maßnahmen und Ausbildung."

Das Angebot von space!lab - Einstieg in die Arbeitswelt

space!lab bietet jungen Menschen Qualifizierung und Beschäftigung in unterschiedlichen handwerklichen und organisatorischen Tätigkeitsfeldern im Bereich Gestaltung und Pflege von Parks, Gärten, Spiel- und Sportplätzen. Während der Wintermonate liegt der Schwerpunkt der Beschäftigung bei der Sanierung von Räumlichkeiten gemeinnütziger Einrichtungen. Eine Casemanagerin begleitet die TeilnehmerInnen über die gesamte Zeit vom ersten Kontakt bis zum Ende der Nachbetreuungsphase.

Neben der Aktivierung und Vermittlung konkreter Beschäftigungserfahrung liegt ein Hauptziel bei der Erstellung eines individuellen Karriereplans als Perspektive für die Zeit nach space!lab.

Aufnahmephase angelaufen

Insgesamt werden rund 110 junge Frauen und Männer im Zeitraum vom 1.3. 2008 bis 30.11.2009 aufgenommen.

Derzeit läuft die Anmeldephase, er werden noch Jugendliche gesucht.

Interessierte Jugendliche finden alle Infos zur Anmeldung unter:
www.space-lab.at oder unter Tel 0699/140 121 02

Bilderdownload: www.vhbi.at/0vhbi_gs/pressepics.htm

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Susanne Meitz
PR I Kommunikation Volkshilfe Beschäftigung
Tel.: 0676/ 83402 503
susanne.meitz@volkshilfe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHB0001