Petrovic zu Innenministerium: Legt LH Pröll für Landesgeschäftsführer Karner seine Hand ins Feuer?

Hauptverantwortliche für Innenministeriums-Skandal kommen aus VP-Niederösterreich

Wien (OTS) - "Die Hauptverantwortlichen für den ÖVP-Skandal im Innenministerium kommen aus der niederösterreichischen ÖVP. Sowohl VP-Landesgeschäftsführer Gerhard Karner als auch Philipp Ita waren führende Mitglieder von Strassers Kabinett. Die ÖVP hat das Innenministerium offensichtlich mit einer ihrer niederösterreichischen Bezirksorganisationen verwechselt. LH Pröll schweigt bislang eisern und will offenbar diesen Skandal aussitzen. Das ist angesichts der Dimension der Vorwürfe nicht zu akzeptieren", so Madeleine Petrovic, Klubobfrau der niederösterreichischen Grünen.

"Karner ist gestern alle Antworten betreffend seiner persönlichen Verantwortung für diesen Skandal schuldig geblieben. Ich stelle Landeshauptmann Pröll daher die Frage: Legen Sie für ihren Landesgeschäftsführer Gerhard Karner die Hand ins Feuer?", so Petrovic.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel +43-1-40110-6707, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001