PRÖLL: Spannendste Waldgeschichten für die Woche des Waldes 2008 gesucht

Start des Geschichtenwettbewerbs "Wald"

Wien (OTS) - Nach dem erfolgreichen Bilderwettbewerb im
vergangenen Jahr organisiert das Lebensministerium für die Woche des Waldes 2008 einen Geschichtenwettbewerb rund um das Thema Wald. "Der Wald als Lebensraum bietet auch viel Raum für Geschichten. Von romantischen Gedichten über gruselige Erzählungen bis hin zu märchenhaften Fabeln - den kreativen Ideen sind dabei keine Grenzen gesetzt", erklärt Landwirtschafts- und Umweltminister Josef Pröll. Die Teilnahme ist ab sofort bis 18. April 2008 möglich. Aus allen eingesandten Geschichten wird eine Jury die besten Geschichten auswählen und dann während der Woche des Waldes von 9. bis 15. Juni 2008 präsentieren. Zu gewinnen gibt es pro Kategorie je ein Walderlebniswochenende für die Familie.

"Ich freue mich besonders, dass namhafte Persönlichkeiten für die Jury gewonnen werden konnten", so Pröll weiter. So haben neben Autor und Ö1-Journalist Heinz Janisch und Krone-Journalist Mark Perry unter anderem auch die Verlegerin Irmgard Harrer sowie Jungjournalistin Lilly Maier von der Jugendpresse Österreich zugesagt, bei der Jury dabei zu sein. Darüber hinaus wird auch Forstsektionschef Gerhard Mannsberger für das Ministerium als Juror vertreten sein.

Mitmachen lohnt sich auf alle Fälle: Zu gewinnen gibt es je Kategorie ein Walderlebnis- und Familienwochenende im Wert von je 300 Euro sowie Sachpreise für alle weiteren Prämierungen. Außerdem werden die besten Geschichten in einer eigenen Publikation veröffentlicht. Während der Woche des Waldes 2008 werden die prämierten Geschichten auch gemeinsam mit den Siegerfotos des Bilderwettbewerbes von 2007 ausgestellt.

Die heurige Woche des Waldes von 9. bis 15. Juni 2008 steht wie letztes Jahr unter dem Motto "Wald ist mehrWert". Mit diesem Thema soll - wie der Name schon sagt - auf den Mehrwert des Waldes hingewiesen und die wichtige Bedeutung für den Klimaschutz erneut ins Gedächtnis gerufen werden. Der Schwerpunkt liegt auch heuer auf der Energiegewinnung durch Biomasse.

Die "Woche des Waldes" ist eine seit den siebziger Jahren bestehende Initiative der österreichischen Forstwirtschaft mit dem Ziel, Interesse für den Wald und die Anliegen der Forstwirtschaft zu wecken. Das Lebensministerium ist Impulsgeber und Koordinator der "Woche des Waldes" und legt jährlich ein Schwerpunktthema fest. Die konzentrierte Ausrichtung auf ein zentrales Motto soll ein jeweils forstpolitisch aktuelles und relevantes Thema in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses rücken, um dadurch die Diskussion und Meinungsbildung anzuregen. Anlässlich der Waldwoche finden in ganz Österreich Veranstaltungen im und um den Wald statt.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und die Teilnahmebedingungen auf www.wochedeswaldes.at

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71100 DW 6703, DW 6823

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001