Grüne Wien/Korun: Übergeordneter Integrationsplan für Wien fehlt weiterhin

"Immer mehr für große, immer weniger für kleine"

Wien (OTS) - "Die Förderung von Integrations- und Beratungsprojekten durch die Stadt Wien ist notwendig und erfreulich, allerdings ist die Tendenz, immer mehr Projekte bei SP-nahen Groß-Vereinen zu konzentrieren und auf der anderen Seite kleine Beratungseinrichtungen kurz zu halten, Besorgnis erregend. Außerdem passieren die von der SPÖ vielgepriesenen Integrations- beschlüsse weiterhin ohne einen übergeordneten Integrationsplan für Wien, was sich auf den Gesamterfolg der Projekte negativ auswirkt", so die Integrationsssprecherin der Grünen Wien, Alev Korun, zu den freitäglichen Beschlüssen im Integrationsausschuss.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, Mobil: 0664 22 17 262
presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0003