ASFINAG: S 7 Fürstenfelder Schnellstraße - Finanzierung gesichert

Baubeginn Abschnitt West: 2010

Wien (OTS) - Zur aktuellen Diskussion um die Planung und den Baubeginn der S 7 Fürstenfelder Schnellstraße hält die ASFINAG fest:

Die Finanzierung für die S 7 ist in ihrem gesamten Streckenverlauf im Bauprogramm der ASFINAG gesichert. Die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) für den Abschnitt West zwischen dem Knoten Riegersdorf / A2 und Dobersdorf wird im Mai 2008 starten. Für den Abschnitt Ost von Dobersdorf bis zur Staatsgrenze bei Heiligenkreuz ist die Einreichung der UVP ein Jahr später geplant.

Nach einem Baubeginn im Jahr 2010 soll der Abschnitt West plangemäß 2014 in Betrieb gehen. Der Abschnitt Ost wird gemäß einer Vereinbarung mit dem Land Burgenland ebenfalls im Jahr 2014 fertig gestellt sein.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Anita Oberholzer, Pressesprecherin ASFINAG
Mobil: +43 (0) 664 60108-15933, Email: anita.oberholzer@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001