Nowohradsky: Land NÖ unterstützt Gesamtsanierung der Pfarrkirche Großinzersdorf

Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 45.000 Euro

St. Pölten (NÖI) - Die Restaurierung und Erhaltung unserer Kirchen und Kulturdenkmäler ist dem Land Niederösterreich ein großes Anliegen. Nun wird die Gesamtsanierung der Pfarrkirche Großinzersdorf mit einem Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 45.000 Euro unterstützt, berichtet der VP-Landtagsabgeordnete Herbert Nowohradsky.

Die der Heiligen Rosalia geweihte Pfarrkirche ist in etwas erhöhter Lage gelegen und präsentiert sich so weithin sichtbar als 1731 bis 1733 errichteter Barockbau mit hohem Langhaus, eingezogenem Chor und einem an diesen anschließenden viergeschossigen Turm. Die Kirche wurde einer Gesamtsanierung unterzogen. Das Dach samt Dachstuhl wurde komplett erneuert, das Mauerwerk wurde trocken gelegt. Weiters wurden die Putze innen und außen saniert, die Kirche neu gefärbelt und die Einrichtung restauriert. Die Arbeiten sind abgeschlossen, informiert Nowohradsky.

Der Finanzierungsbeitrag des Landes NÖ soll die Pfarre Großinzersdorf in der Gesamtsanierung der Kirche unterstützen und so einen Beitrag zur nachhaltigen und denkmalgerechten Sanierung einer bedeutenden Weinviertler Kirche leisten, betont Nowohradsky.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Philipp Maderthaner
Tel: 02742/9020 DW 151
Mob: 0664/4121478
philipp.maderthaner@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001