Floridsdorf: Bilder-Schau "Das Leben ist schön"

Wien (OTS) - Malereien von Eva Davidek und Othmar Komarek zeigt
das Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33, "Mautner Schlössl") noch bis Sonntag, 24. Februar. Unter dem Titel "Das Leben ist schön" werden Aquarelle, Ölgemälde und Acrylarbeiten der beiden Künstler ausgestellt. Eva Davidek und Othmar Komarek halten in ihren Werken verschiedenartige Motive fest, darunter Landschaften, Blumen, Tiere sowie Porträts. Aufsuchen kann man das Museum jeden Dienstag (15 bis 19 Uhr) und Sonntag (9.30 bis 12.30 Uhr). Der Eintritt ist gratis.

Künstler möchten "optimistische Energien" weitergeben

In den Museumsräumlichkeiten im "Mautner Schlössl" erwarten das Publikum naturalistische, heitere Bilder. Die Maler möchten den Betrachtern ihrer Arbeiten einen Eindruck von der Schönheit der Natur vermitteln. Das gemeinsame Bestreben der Künstler ist die Weitergabe "positiver und optimistischer Energien".

Eva Davidek orientiert sich an der Devise "Erhalte Dir Deinen Optimismus, gib ihn in Deinen Bildern weiter, Du kannst damit Menschen helfen.". Dieses achtbare Motto hat die Kreative von ihrer Mutter und ihrem Großvater übernommen, die ebenfalls als Maler tätig waren. Davidek will in ihren Gemälden schlicht und einfach "die Sonne scheinen lassen". Aus den Aquarellen (Tiere, Blumen, Landschaften, Wasser) der Kreativen geht deren positive Einstellung gut hervor. Zuletzt gefertigte Acryl- und Ölbilder stehen im Zeichen spannender malerischer Entwicklungen, bleiben letztlich doch aber dem Optimismus treu. Othmar Komarek ist ein beachtenswerter Landschaftsmaler. Die Wasser-Bilder und Porträts dieses Künstlers sind genauso reizvoll. Komarek malt in allen Techniken, öfter dienen Tibet, der Orient und Fabeln als Quelle der Inspiration. Seit früher Jugend ist der Künstler der Malerei zugeneigt. Jetzt bescheinigt ihm so mancher Kollege ein wahrhaft "altmeisterliches" Können.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Floridsdorf: www.bezirksmuseum.at/floridsdorf/

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008