Stadtführungen zum (Nach-)Denk-Jahr 2008

Österreich von Napoleon bis Hitler

Wien (OTS) - Die Arbeitsgruppe Wienfuehrung unter der Leitung der Historikerin und Sachbuchautorin DDr. Anna Ehrlich veranstaltet von April bis Oktober jeden Samstag um 10:30 Uhr den (Nach-)Denk-Spaziergang "Vom Kaiserreich zum 3. Reich - von Napoleon bis Hitler" ab Treffpunkt Michaelerplatz Mitte. Die Führung findet zusätzlich auch am 7. und am 21. März jeweils um 14:00h Uhr statt.

Thema ist die österreichische Identität, angegriffen von Napoleon, verteidigt von Metternich, 1848 erschüttert durch die Revolution, 1918 als Deutschösterreich verboten, 1938 untergegangen und schließlich nach den Trümmern wieder auferstanden.

Ein weiterer Spaziergang, "Hitlers Weg begann in Wien" am 13. März um 14:00 Uhr und am 29. März um 10:30 Uhr, widmet sich dessen Jugendjahren und zeigt, wie Wien als "Schule des Lebens" den späteren Diktator durch führende Persönlichkeiten wie Lueger, Schönerer, aber auch Mahler, beeinflußte. Treffpunkt ist das Schiller-Denkmal am Schillerplatz.

Somit bieten wir allen historisch Interessierten die Möglichkeit, sich mit uns ausführlich mit vergangenen Ereignissen, die sich heuer jähren, an den Schauplätzen auseinanderzusetzen.

Dauer der Führungen: 2 Stunden, Anmeldung nur für Gruppen ab 8 Personen nötig, die Tickets zum Preis von 13 Euro sind jeweils am Treffpunkt erhältlich, Sondertermine möglich. Nähere Infos und weitere Führungen auf: www.wienfuehrung.com, Tel.: +43 (0)676 9227773.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Wienfuehrung DDr. Anna Ehrlich
DDr. Anna Ehrlich
Tel.: +43 (0)676 9227773
office@wienfuehrung.at
http://www.wienfuehrung.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0011