BLUATSCHINK-Song gegen Walfang auf der neuen CD "Ganz schön TIERISCH"

Bach (OTS) - Nach dem Ausstieg von Partner Peter Kaufmann im
Sommer 2007 kehrt der Tiroler Musiker Toni Knittel mit dem BLUATSCHINK-Projekt wieder zu den Anfängen zurück und stellt mit seinem FU LONG-Song und einem Lied über Walgesänge den "Artenschutz" in den Mittelpunkt der neuen CD-Produktion.

Durch die Bilder vom grausamen Abschlachten ganzer Walfamilien durch Walfang-Fabriken aus Japan erhält das letzte Lied der neuen BLUATSCHINK-Produktion "Ganz schön TIERISCH" dramatische Aktualität. Das Lied trägt den Titel "DIE KRÖNUNG DER SCHÖPFUNG" und wird von zwei Melodien getragen, die von den Walen selbst beigesteuert wurden. Ein Grönlandwal und ein Orca sind die Vorsänger und der Lechtaler Songwriter Toni Knittel ("Funka fliaga", "I han di gera", "Bluama in da Scherba" - Songcontestvorausscheidung '02) stimmt gemeinsam mit einem großen Kinderchor ein.

FU LONG als Artenschützer - Nachdem die Knut-Hysterie in Deutschland kaum dafür genützt wurde, auf die schwierige Lage der wildlebenden Eisbären hinzuweisen, hat sich Toni Knittel mit Helmut Pechlaner, dem Tiergarten Schönbrunn und dem WWF Österreich kurzgeschlossen. Dieser Fehler sollte beim Pandababy FU LONG in Schönbrunn nicht passieren. Das Anliegen lautet vor allem: "Kindern Themen wie Artenschutz oder Tierschutz näher zu bringen"! Das gelingt auf der neuen Kinder-CD "Ganz schön TIERISCH" auf eine Art und Weise, die Kinder absolut popig-rockig unterhält und trotzdem das Prädikat "pädagogisch wertvoll" verdient. Da mit dem CD-Projekt auch noch eine Benefiz-Aktion für den WWF gekoppelt ist, wird der kleine FU LONG bald schon zum Artenschützer!

BLUATSCHINK - ist ein Fabeltier aus dem Tiroler Lech. Und das gleichnamige Musikprojekt wurde 1990 ins Leben gerufen, um per "Protest nach Noten" geplanten Kraftwerksprojekten im Lechtal den Kampf anzusagen. Fast zwei Jahrzehnte später sind sämtliche Pläne vom Tisch und die Wildflusslandschaft Lech ein Naturpark. Für Liedermacher Toni Knittel schließt sich nach so vielen Jahren ein wunderbarer Kreis, weil er mit einigen Liedern auf der neuen CD wieder bei den Wurzeln des Musikprojektes angelangt ist.

Kontakt + Infos:

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im APA-OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

BLUATSCHINK - 6653 Bach 93
toni@bluatschink.at
Büro: Tel.: +43-(0)676 422 53 23
Matthias Hussl
www.bluatschink.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001