Eder zu Csörgits: ÖVP arbeitet, SPÖ schimpft

Wien, 07. Februar 2008 (ÖVP-PK) „Die ÖVP arbeitet an einer Reform des Gesundheitssystems, die SPÖ schimpft und legt ihre Hände in den Schoß“, so der ÖVP-Abgeordnete Dr. Sebastian Eder zu den heutigen Aussagen von SPÖ-Sozialsprecherin Csörgits. „Die Situation unserer Krankenkassen verlangt eine sensible und umsichtige Vorgehensweise. Die ÖVP und Gesundheitsministerin Andrea Kdolsky arbeiten gemeinsam mit dem SPÖ-Vorsitzenden und Experten an einer Lösung. Anstatt darüber zu streiten, ist intensive Arbeit gefragt“, erklärt Eder. „Wenn nun Csörgits erbost und beleidigt ist, dass die Wiener Ärztekammer in ihrer aktuellen Kampagne die gebrochenen Wahlversprechen der SPÖ thematisiert, so darf sie ihren Frust nicht an der ÖVP ablassen“, so Eder abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0009