Morgen: Gedenken an die Opfer des 12. Februar 1934 mit Häupl

Wiener SPÖ Bildung, Bund Sozialdemokratischer Freiheitskämpfer und die SPÖ Ottakring laden zur Gedenkveranstaltung

Wien (SPW) - Morgen Freitag, dem 8. Februar 2008 laden die Wiener SPÖ Bildung, der Bund Sozialdemokratischer Freiheitskämpfer und die SPÖ Ottakring um 18 Uhr zur Gedenkveranstaltung für die Opfer des 12. Februar 1934. Diese findet heuer am Matteottiplatz - Ecke Liebknechtgasse in Ottakring statt. Die Begrüßung erfolgt durch SPÖ Wien-Klubchef und Gemeinderat Christian Oxonitsch sowie durch Nationalrat a.D. Ing. Ernst Nedwed. Die Gedenkrede hält der Wiener SPÖ Vorsitzende, Bürgermeister Dr. Michael Häupl.****

Zum historischen Hintergrund: Nach der Ausschaltung des österreichischen Nationalrates im März 1933 befinden sich die Sozialdemokraten im Abwehrkampf gegen das austrofaschistische Regime. Am frühen Morgen des 12. Februar 1934 beschließt der Parteivorstand die Ausrufung des Generalstreiks und die Mobilisierung des Schutzbundes. Die darauf folgenden Ereignisse sind heute noch schmerzlicher Bestandteil der österreichischen Geschichte.

Ottakring war an diesem Tag wesentliches Zentrum der Auseinandersetzungen. Zu ersten Kampfhandlungen kommt es beim Eindringen der Polizei in die Wohnhausanlage Sandleiten. Am Nachmittag will die Besatzung des Wachzimmers Panikengasse gegen das Arbeiterheim vorgehen und wird von den sozialdemokratischen Kämpfern eingeschlossen. Gegen Abend geht vor dem Sandleitenhof eine Batterie in Stellung, Panzerautos nehmen Barrikaden unter Beschuss. Gegen 23.00 Uhr rückt ein motorisiertes Infanterieregiment an und Gebirgskanonen werden in Stellung gebracht. Um 23.30 Uhr beginnt der Artilleriebeschuss des Arbeiterheimes, das am nächsten Vormittag gestürmt wird.

Zeit: Freitag, 8. Februar 2008, 18.00 Uhr
Ort: 16, Matteottiplatz - Ecke Liebknechtgasse, erreichbar mit Straßenbahnlinie 44 und 10, Station Liebknechtgasse
(Schluss) tr

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001